• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

bracht 1Herzlich willkommen..

auf der Seite der CDU Rhein-Hunsrück.

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich über die Arbeit der CDU im Rhein-Hunsrück-Kreis, den Verbänden vor Ort und Ihrer Abgeordneten in Land, Bund und Europa zu informieren.

Besonders wichtig für unsere Arbeit ist der Dialog mit Ihnen! Welche Themen interessieren Sie als Bürgerinnen und Bürger des Rhein-Hunsrück-Kreis besonders und wofür sollen wir uns verstärkt einsetzen? Haben Sie Anregungen oder persönliche Anliegen? Dann schreiben Sie uns, am besten per E-Mail und wir werden uns um Lösungsvorschläge bemühen.

Den Rhein-Hunsrück-Kreis fit für die Zukunft zu machen – das ist unser Ziel!

 

Ihr

Hans-Josef Bracht MdL

Kreisvorsitzender

CDU setzt sich mit Nachdruck für die Mittelrheinbrücke ein!

CDU will die Mittelrheinbrücke mit angemessenen Anfahrtswegen – Unterstützung für Bürgerinitiative „Pro Brücke“ zugesagt
 
Die CDU setzt sich mit Nachdruck für den Bau der Mittelrheinbrücke ein. Dies machte die CDU-Landes- und Fraktionsvorsitzende Julia Klöckner (MdL) gemeinsam mit den CDU-Landtagsabgeordneten Hans-Josef Bracht und Matthias Lammert sowie dem CDU-Landtagskandidaten Dennis Maxeiner bei einem Termin mit Vertretern der Bürgerinitiative „Pro Brücke“ am möglichen Brückenstandort in Wellmich deutlich.

 „Die Brücke ist unentbehrlich für die zukünftige Entwicklung des Mittelrheintals, deshalb werden wir die Mittelrheinbrücke in unser Regierungsprogramm schreiben“, betonte Julia Klöckner. In Gesprächen mit zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern sowie Vertretern der Bürgerinitiative betonte Klöckner die Wichtigkeit einer festen Rheinquerung zwischen Koblenz und Mainz.                             

                                       20150618 161053 resized

Dabei sind für die CDU auch angemessenen Anfahrtswege von besonderer Bedeutung. Zugleich richtet die CDU den Blick auf eine frühere Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK): Demnach erwarteten eine überwältigende Mehrheit der Betriebe in der Mittelrheinregion positive Impulse durch eine Mittelrheinbrücke. „Die überwältigende Mehrheit der Menschen am Mittelrhein möchte eine feste Querung, für die sich auch die beiden Landkreise und Rhein-Hunsrück und Rhein-Lahn ausgesprochen haben. Daher werden wir uns weiterhin für den Bau der Brücke einsetzen und sie nach der Landtagswahl wieder auf die politische Agenda holen“, machte Hans-Josef Bracht deutlich.

CDUplus-Login

Ihr Login







© CDU Kreisverband Rhein-Hunsrück 2018