• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

bracht 1Herzlich willkommen..

auf der Seite der CDU Rhein-Hunsrück.

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich über die Arbeit der CDU im Rhein-Hunsrück-Kreis, den Verbänden vor Ort und Ihrer Abgeordneten in Land, Bund und Europa zu informieren.

Besonders wichtig für unsere Arbeit ist der Dialog mit Ihnen! Welche Themen interessieren Sie als Bürgerinnen und Bürger des Rhein-Hunsrück-Kreis besonders und wofür sollen wir uns verstärkt einsetzen? Haben Sie Anregungen oder persönliche Anliegen? Dann schreiben Sie uns, am besten per E-Mail und wir werden uns um Lösungsvorschläge bemühen.

Den Rhein-Hunsrück-Kreis fit für die Zukunft zu machen – das ist unser Ziel!

 

Ihr

Hans-Josef Bracht MdL

Kreisvorsitzender

CDU ehrt Mitglieder für langjährige Treue und Parteizugehörigkeit

Aufruf an alle Bürger, sich in der Demokratie zu engagieren
 
Alljährlich im Herbst ehrt die CDU im Rhein-Hunsrück-Kreis ihre langjährigen Mitglieder für ihre langjährige Parteizugehörigkeit. Im Rahmen einer Feierstunde in Ney stand die Anerkennung für die lange Treue im Mittelpunkt. „Es ist nicht selbstverständlich, sich Jahrzehnte in Parteien oder Vereinen ehrenamtlich zu engagieren. Daher möchten wir uns heute bei Ihnen bedanken“, betonte der CDU-Kreisvorsitzende Hans-Josef Bracht. 

Neben den zahlreichen Vertretern der Orts- und Gemeindeverbände war auch der CDU-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Peter Bleser anwesend, um damit und mit seinem Grußwort seine Wertschätzung für die zu Ehrenden zum Ausdruck zu bringen. Bewegt von den grauenvollen Pariser Attentaten dankten Peter Bleser und der CDU-Kreisvorsitzende Hans-Josef Bracht den Mitgliedern in ihren Ansprachen für ihr langjähriges Engagement für die Demokratie. „Auch wenn der Wind mal von vorne kam, haben Sie mutig die Grundsätze der CDU von Demokratie und Freiheit vertreten“, so Bracht. „Wie unfassbar wichtig das ist, sehen wir gerade heute nach solchen schrecklichen Taten in Paris. Wir werden uns weiterhin jeglichem Terror entgegensetzen und uns für eine freie und offene Gesellschaft einsetzen. Ich rufe alle Bürger, vor allem aber auch die Jugend auf, sich in der Demokratie zu engagieren, damit es sie weiter gibt und wir in Freiheit leben können." Bracht erinnerte an den Spruch eines griechischen Philosophen: „Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf!“ Deshalb sei es so wichtig, in der Demokratie durch Wahlbeteiligung, kritische Begleitung der Gewählten und unmittelbares Engagement in den Parteien fortwährend zum Erhalt der Demokratie beizutragen. Bracht dankte den zu Ehrenden dafür, dass sie bereits so lange diesen Demokratiebeitrag leisten.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Hans-Josef Bracht hob bei seinem Dank besonders auch die zahlreichen Mitglieder hervor, die in kommunalen Gremien und in Vereinen Verantwortung für die Gesellschaft und das Zusammenleben in unsren Städten und Gemeinden getragen haben und nach wie vor tragen. „Sie haben damit einen wesentlichen Beitrag für die positive Entwicklung unseres Kreises, unserer Orte und unserer Gesellschaft geleistet“, lobte Bracht das Engagement der „Altgedienten“.
 
Gemeinsam mit Peter Bleser hatte Hans-Josef Bracht dann die ehrenvolle Aufgabe, langjährige CDU-Mitglieder im Namen der Bundeskanzlerin und CDU-Bundesvorsitzenden Angela Merkel und der CDU-Landesvorsitzenden Julia Klöckner für ihre 25-, 40-, 50- sowie 60-jährige Mitgliedschaft und Treue zur CDU mit einer Dankesurkunde und den entsprechenden Ehrennadeln in Bronze, Silber und Gold zu ehren (Jubilare siehe unten). Zum Abschluss der Feierstunde rief Bracht die Jubilare zu weiterem Engagement auf. „Sie haben in unserer CDU über Jahrzehnte gemeinsam für die gute Sache gekämpft und uns immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Ich bitte Sie, bringen Sie sich weiterhin konstruktiv-kritisch ein. Ihr Rat ist uns wichtig! Engagieren Sie sich weiter!“, so der CDU-Kreisvorsitzende Hans-Josef Bracht.

2015-11-19-PM---CDU-ehrt-Mitglieder-für-langjährige-Treue-klein

Seit 25 Jahren gehören der CDU an:
Maria Bauer, Friedrich Hans Hicke, Hans-Friedrich Vogel, Dr. Jan Gawel (Stadt Boppard), Michael Külzer (VG Kastellaun), Ralf Wickert, Karl Moog (VG Emmelshausen), Dr. Andreas Nikolay, Heribert Ritt, Maria Jakobs, Bruno Franzki, Michael Fleisinger (VG Simmern) , Franz Endres, Lothar Hähn, Gerhard Konrath, Brunhilde Theiss, Helene Werner, Wilfried Konrath (VG Kirchberg), Wybe Wolterstorff (VG Rheinböllen), Frank Adam (VG St. Goar-Oberwesel)

Seit 40 Jahren gehören der CDU an:
Friedrich Aleff, Rosemarie Baldes, Raimund Bonath, Edmund Baumgarten, Dieter Conrad, Helmut Conrad, Karl-Heinz Erbach, Peter Grauss, Helmut Jakobi, Hermann Kasper, Friedhelm Lang, Ludwig Marsiske, Christa Müller, Edith Piroth, Brigitte Ries, Engelbert Römer, Rudi Rosenbach, Heribert Schmitz, Gerhard Schneider, Michael Weinand (VG Simmern), Barbara Bär, Franz Braun, Edmund Busch, Walter Christ, Ewald Dupont, Johannes Jung, Hubertus Lierow, Klaus Liesenfeld (VG Emmelshausen), Herbert Bongarth, Anneliese David (VG Kirchberg), Peter Echterbroch, Heinz-Ludwig Kub, Gisela Puttkammer, Hermann-Josef Weber, Hubert Bender (VG Rheinböllen), Wilhelm Esser, Manfred Höhn, Doris Merkel (VG St. Goar-Oberwesel), Anita Heuft, Robert Rippel (VG Kastellaun), Rudi Kuehnreich, Wilfried Müller, Albert Riehl, Dieter Steden, Claus Werner (VG Kirchberg), Karl Mallmann, Edeltrud Minning, Jürgen Piwowarsky, Günter Schlemmer, Antonia Zinndorf (Stadt Boppard)

Seit 50 Jahren gehören der CDU an:
Heinz Christ, Karl Josef Monnerjahn, Peter Reuter (VG Emmelshausen), Rudolf Engel, Manfred Kamp (Stadt Boppard), Walter Felke, Wolfgang Schwarz (VG Kirchberg), Manfred Haasenritter, Hans Werner Karbach (VG St. Goar-Oberwesel)
Rudolf Römer (VG Rheinböllen)

Seit 60 Jahren gehören der CDU an
:Hermann Christ (VG Kirchberg), Rudolf Nattermann (Boppard)

CDUplus-Login

Ihr Login







© CDU Kreisverband Rhein-Hunsrück 2018